Häufig gestellte Fragen zum Thema Gas

Wann erhalte ich meine Jahresverbrauchsabrechnung?

Die Jahresverbrauchsabrechnung wird i.d.R. Ende Januar des Folgejahres per Post verschickt.

 

Wie viele Abschläge muss ich in einem Jahr bezahlen?

Auch wenn die Belieferung das gesamte Jahr über erfolgt, rechnen wir 11 Abschlagszahlungen ab. Der geschätzte Gesamtjahrespreis wird dafür durch 11 geteilt und gleichmäßig auf die ersten 11 Monate der Vertragslaufzeit verteilt. So sollen hohe Einmalzahlungen vermieden werden.

 

Wie begleiche ich offene Rechnungen?

Entweder erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat, richten einen Dauerauftrag ein oder Sie kommen persönlich zum Einzahlen in unserem Kundenbüro vorbei.

 

Wann sind meine monatlichen Abschläge fällig?

Sie können uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen oder einen Dauerauftrag einrichten. Bitte beachten Sie dabei, dass sich die Abschläge im Laufe der Vertragsdauer ändern können und Sie dann Ihren Dauerauftrag eigenständig anpassen müssen.

 

Wieso erhalte ich eine Ablesekarte?

Damit wir den korrekten Gasverbrauch in Rechnung stellen können, benötigen wir einmal im Jahr einen aktuellen Zählerstand. Hierfür erhalten Sie jedes Jahr Anfang Dezember eine Ablesekarte von den Gemeindewerken Heikendorf. Wenn Sie Kunde sind, aber keine Ablesekarte erhalten, erfolgt die Jahresablesung durch unsere Monteure bzw. durch den für Sie zuständigen Netzbetreiber.

 

Wie setzt sich mein Gaspreis zusammen?

Die Kosten für Erdgas errechnen sich aus dem Arbeitspreis, der verbrauchten Kilowattstunden und der in dem Jahr bezahlten Grundgebühr.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.